Header
Radsport-Gemeinschaft Hamburg von 1893 e.V.
BMX Trainingslager in Dänemark

BMX Trainingslager in Dänemark vom 12-14 Januar 2018


Die BMX Racer der RG-Hamburg in Feldbord, DK

Auch in diesem Jahr haben sich BMX Racer aus Hamburg wieder auf den Weg nach Feldborg, Dänemark gemacht um die lange Winterpause bis zu den Ersten Rennen im Frühjahr zu überbrücken. Die BMX Bahn in Dänemark befindet sich in einer Halle, wodurch man sich auch im Winter optimal auf die Saison vorbereiten kann.

Die RG-Hamburg hat die BMX Halle von Freitag- bis zum Sonntagnachmittag gemietet und die Trainingszeiten wurden ausgiebig genutzt. Für viele Fahrer war dies auch die Gelegenheit, unsere neuen Trainer - Lars Ludewig und Meik Schruhl - kennen zu lernen. Vielen Dank an Euch für die tollen Trainingseinheiten, ich bin mir sicher, dass die Racer im Laufe der Saison noch ganz viel von Euch lernen werden.

Während die Racer in 2 bzw 3 Gruppen trainierten, haben die fleißigen Eltern für das leibliche Wohl gesorgt, es wurden Äpfel geschnitten, im Vorwege Kuchen gebacken, Nudeln gekocht, Frühstück aufgedeckt usw. usw. Auch an dieser Stelle noch mal ein ganz großes Dankeschön an die vielen Eltern, die sich so sehr für Ihre Kinder einsetzen und solche Wochenenden ermöglichen.


Weiterlesen...
 
Bensheim: Deutsche Meisterschaft Cross

Querfeldeinspezialisten mit guten Platzierungen bei der DM

Junior Frederik Raßmann fuhr erwartungsgemäß um die Medaillen mit. Am Ende langte es zur Holzmedaille. Aber ein 4. Platz bei technisch starker Fahrweise und Kampf bis zur Ziellinie ist aller Ehren wert. Chapeau Freddy!  Als 10. des Jugendrennens sicherte sich Daniel Prien ebenfalls ein Spitzen-Ergebnis.  Daniel fuhr nur ausgewählte D-Cup Rennen mit und startete somit weiter hinten, als die Favoriten. Dennoch bot die lange Startgerade allen Teilnehmern faire Chancen zum überholen. Maximillian Karrasch rollte als 37. über den Zielstrich. Maxi darf noch im nächsten Jahr in dieser Altersklasse starten.  Herzlichen Glückwunsch an LV-Kollegen Jasper Pahlke der sich den Deutschen Meister Titel der Jugend sicherte. Bensheim bot allen Teilnehmern eine anspruchsvolle Strecke mit Sandpassagen, Treppen-Hindernissen, Asphalt, Wald und Wiesenwegen. Das Wetter spielte zum Glück auch mit.  

Weiterlesen...
 
Einstieg in die Kommissärslaufbahn

Lehrgang auf Verbandsebene

Der Radsport-Verband Hamburg e.V. beabsichtigt im Februar oder März 2018, einen eintägigen Ausbildungslehrgang zur/m Kommissär/-in anzubieten. Dieser Lehrgang bildet den Einstieg in die Kommissärslaufbahn (LV-Kommissär, BDR-Kommissär usw.). Voraussetzung für die Ausbildung: Mindestalter: 18 Jahre sowie eine Zugehörigkeit zu einem Radsportverein /-abteilung. Besondere Vorkenntnisse im Reglement werden nicht erwartet. Mit dieser Bekanntmachung soll zunächst der Bedarf abgefragt werden. Bei einer entsprechenden Anzahl an Interessenten wird ein Lehrgang ausgeschrieben. Ort und Termin können dann in begrenztem Umfang abgestimmt werden. Interessenten wenden sich bitte bis 15.01.2018 per E-Mail an die Geschäftsstelle des RVH.

Weiterlesen...
 
Luca Rohde: Im Januar zwei Einsätze im Nationaltrikot

RG Hamburg als Talentschmiede des BDR

Der Bundestrainer nominierte den 16jährige Luca Rohde für den renommierten Int. Bahn-Ländervergleichswettkampf im niederländischen Apeldoorn am 13./14 Januar. Teilnehmer sind neben der Deutschen Delegation die besten Junioren-Bahnfahrer Dänemarks, Englands, Belgiens, Österreichs, Niederlande, Belgien, Frankreichs uvm. Der zweite Einsatz folgt gleich 2 Wochen später beim Berliner Sechstagerennen. 2017 gewann Luca dort das Jugend-Omnium . 12 Monate später wird er für den BDR im Junioren-Wettbewerb in der Hauptstadt starten. Nach Nikias Arndt, Leon Rohde, Jasper Frahm und Benet Metz ein weiterer Fahrer der Dank der guten Nachwuchsarbeit der RG Hamburg den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft hat. Hierzu Jugendtrainer Leonard Diekmann:

Weiterlesen...
 
Cross-DM und Weltmeisterschaft(-en)

Cross Saison nähert sich dem Höhepunkt

Nicht nur das Jahr neigt sich dem Ende, auch die Cross-Saison überspringt nur noch die Hürde des Jahreswechsels, um direkt Fahrt aufzunehmen auf ihren Höhepunkt, die Deutschen Meisterschaft am 13./14. Januar in Bensheim. Seit Oktober kämpfen die Outdoor-Spezialisten im Stevens-Cup und D-Cup um Punkte und Platzierungen. Die RG Hamburg ist in fast allen Altersklassen zahlreich und erfolgreich vertreten. Und mit Nationalmannschafts-Fahrer und Weltcup-Teilnehmer Frederik Rassmann haben wir sogar einen ganz heißen Medaillenkandidat für die DM in den eigenen Reihen. Wir wünschen allen Teilnehmern der DM viel Erfolg! Sollte Frederik seine gewohnte Leistung abrufen, dürfte eine Nominierung für die Cross-Weltmeisterschaft Anfang Februar in Valkenburg wahrscheinlich sein. Ein echtes Highlight, in seiner noch kurzen Radsport-Karriere. Einer, der „seine“ Weltmeisterschaft schon absolviert hat, ist Master-Fahrer Sven Anders. Hier sein Bericht: Masters WM Cyclocross in Mol:

Weiterlesen...