Header
BMX Bundesliga Endlauf 7. und 8. in Kornwestheim am 14./15.Oktober 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Bott   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 09:25 Uhr

Traumhaftes Sommer-Wochenende zum Finale der BMX Bundesliga Saison in Kornwestheim


BMX Bundesliga Finale in Kornwestheim

Die Saison neigt sich (leider) schon wieder dem Ende zu, am vergangenen Wochenende fand das BMX Bundesliga Finale 2017 in Kornwestheim (nördlich von Stuttgart) statt. Zehn Sportler haben sich auf die Reise nach Kornwestheim gemacht – und dies teilweise schon am Donnerstagabend, um den erwarteten Verkehrskollaps zum Ferienbeginn auf der A7 zu umgehen. Das war eine gute Idee, denn die Freitag-Nachmittag-Fahrer konnten sich in aller Ausführlichkeit bei Schritttempo die Landschaft zwischen Hamburg und Kassel ansehen.


Einmal in Kornwestheim angekommen, waren die Strapazen aber relativ schnell wieder vergessen. Überall hochmotivierte Sportler, die zum Finale noch einmal ihren Platz in der BuLi Gesamtwertung verbessern wollten, viele „Muttis und Vatis“, die ihrem Sprössling alle zur Verfügung stehende Daumen drückten und natürlich ein Wetter vom Feinsten. Am Morgen noch kalt, aber dann viel Sonnenschein und Wärme, die den verkorksten Sommer vergessen ließen. Das war endlich mal ein Wetter um die (diesen Sommer nicht getragenen) kurzen Hosen aus dem Schrank zu holen. Herrlich! Das ganze Event wurde umrahmt von einer ausgezeichneten Orga der Skizunft Kornwestheim (der Verein fährt nicht nur Ski, sondern auch BMX!), vielen Dank an unsere BMX Freunde für dieses tolle Wochenende.

 

Die Rennen waren erwartungsgemäß hochkarätig besetzt, viele Namen kennt man ja bereits von den Nordcup Rennen aber es war natürlich auch die Creme-de-la-Creme aus ganz Deutschland präsent. Von der RG-Hamburg waren insg. zehn Fahrer am Start, teilweise „alte Hasen“ aber auch Neulinge, die den ganz besonderen Duft dieser nationalen Veranstaltung schnuppern wollten. Gerade für die Neuen stand das Thema „Lernen“ an oberster Stelle und hiervon wurde auch ausgiebig Gebrauch gemacht. Nun kann man etwas gezielter an das Wintertraining gehen um sich optimal für die kommende Saison vorzubereiten.


Die Saison lief aus Sicht der RG Hamburg äußerst erfolgreich - stolze 6 Fahrer standen in der Endwertung der BMX Bundesliga auf dem Treppchen.














Die Ergebnisse unserer Hamburger Sportler im Detail:


Samstag, Lauf 7.


  • Wiebke BEHNKE, Cruiser weiblich, Platz 3
  • Till BEHNKE, U11 männlich, Platz 2 im B-Finale
  • Jonas BOTT, U11 männlich, Platz 8 im B-Finale
  • Dana SCHULZ, U13 weiblich, Platz 3
  • Pia SCHULZ, U13 weiblich, Platz 4
  • Jannik SCHULZ, U13 männlich, Platz 2
  • Ferenz ISENBÜRGER, U13 männlich, ausgeschieden nach den Vorläufen
  • Mark TEICHMANN, Männer 30-39, Platz 4
  • Meret ISENBÜRGER, Jugend weiblich, ausgeschieden nach den Vorläufen
  • Paul Tom KUROWSKI, Elite männlich, ausgeschieden nach den Vorläufen



 Sonntag, Lauf 8.

  • Wiebke BEHNKE, Cruiser weiblich, verletzungsbedingt ausgeschieden
  • Till BEHNKE, U11 männlich, Platz 2 im B-Finale
  • Jonas BOTT, U11 männlich, Platz 7 im B-Finale
  • Dana SCHULZ, U13 weiblich, Platz 3
  • Pia SCHULZ, U13 weiblich, Platz 5
  • Jannik SCHULZ, U13 männlich, Platz 3
  • Ferenz ISENBÜRGER, U13 männlich, ausgeschieden nach den Vorläufen
  • Mark TEICHMANN, Männer 30-39, Platz 3
  • Meret ISENBÜRGER, Jugend weiblich, Platz 5
  • Paul Tom KUROWSKI, Elite männlich, Platz 8

Die Gesamtliste der BMX Bundesliga 2017 stellt sich aus Hamburger Sicht wie folgt dar:


  • Wiebke BEHNKE, Cruiser weiblich, Platz 3
  • Christiane WIESNER, Cruiser weiblich, Platz 7
  • Mirja HATJE, Cruiser weiblich, Platz 10
  • Sascha VLASAK, Cruiser Senioren I, Platz 3
  • Mats HATJE, U9 männlich, Platz 22
  • Till BEHNKE, U11 männlich, Platz 10
  • Leonard Emilio GALINDO-TIMMERMANN, U11 männlich, Platz 11
  • Jonas BOTT, U11 männlich, Platz 25
  • Dana SCHULZ, U13 weiblich, Platz 2
  • Pia SCHULZ, U13 weiblich, Platz 3
  • Jannik SCHULZ, U13 männlich, Platz 3
  • Ferenz ISENBÜRGER, U13 männlich, Platz 34
  • Mark TEICHMANN, Männer 30-39, Platz 2
  • Bjarn HATJE, Schüler, Platz 33
  • Momme SWANSON, Schüler, Platz 38
  • Meret ISENBÜRGER, Jugend weiblich, Platz 10
  • Oskar FLORCZAK, Jugend männlich, Platz 32
  • Paul Tom KUROWSKI, Elite männlich, Platz 4



Nun bleibt eigentlich nur noch das Nordcup Abschlussrennen an diesem Wochenende, dann ist diese Saison bereits wieder vorbei. Es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich bereits auf nächstes Jahr.

Hoffentlich findet das Nordcuprennen auch statt, z.Zt. (20.10.2017 10:30 Uhr) gibt es noch keinen alternativen Veranstaltungsort. Schade, das wäre für die Kinder und Jugendlichen ein wirklich enttäuschender Abschluss der Saison! 

 

Mit sportlichen Grüßen, Euer Oliver Bott



Traumhaftes Wetter zum BMX Bundesliga-Finale


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. November 2017 um 08:59 Uhr