Header
Schlammschlacht in Zeven PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ron   
Mittwoch, den 29. November 2017 um 17:47 Uhr

Cross-Landesmeisterschaft: Auf den Spuren der Profis

Wer sein Rad liebt, der schiebt. Bereits am Vortag, als die meisten der LVM Teilnehmer den Crossprofis beim Weltcup-Rennen zu schauten, ahnten sie, dass sich auch am Sonntag diese Redewendung bewahrheitet. Durch den Dauerregen der Vortage extrem aufgeweicht und schlammig, entpuppte sich der Kurs in Zeven für Profis und Lizenzfahrer zur echten Herausforderung. Teilnehmer berichteten von einem Laufanteil von 50 Prozent plus. Frederik Rassmann durfte auf Grund seiner hervorragenden Leistung beim Weltcup in Dänemark, auch in Zeven im Trikot der Nationalmannschaft an den Start gehen. Auch wenn der Kurs ihm diesmal nicht ganz so lag, Freddy kämpfte bis zum umfallen und fuhr als 41. über den Zielstrich.

Die gemeinsam ausgerichteten Landesmeisterschaften von Niedersachsen sowie den Nordverbänden Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg waren toll organisiert und verliefen Dank der zahlreichen Helfer reibungslos. Das es im Norden ein Nachwuchsproblem gibt, war jedoch – wie auch schon bei der LVM Bahn – nicht zu übersehen. Lediglich in der Jugendklasse, konnte ein Hamburger Meister gekürt werden. In allen anderen Nachwuchsklassen war die

Mindestanforderung, drei Teilnehmer aus zwei verschiedenen Vereinen, nicht erreicht. Hier gab es Ehrungen für die Landesbesten. In den angrenzenden Landesverbänden war die Teilnehmerzahl ähnlich dünn. Dank der Zusammenlegung der Meisterschaften kam zumindest beim Start ein "Feld“ zustande. Im Anschluss kämpften die Aktiven meist allein mit sich, dem Parcour und Schlamm. Dabei zeigten alle Renner tollen Einsatz.

Hier die Ergebnisse der RG Hamburg Fahrer:

Jugend: Daniel Prien, Hamburger Vizemeister, Noah Böker, Platz 3, Maximillian Karrasch, Platz 5

Junioren: Frederik Rassmann fuhr am Samstag im Trikot der Nationalmannschaft und verzichtete auf einen Doppelstart am Sonntag.

U23-Männer: Domenik Karrasch, Hamburger Vizemeister

Frauen: Maria Jatkovics

Senioren 2: Christian Hamburg, Hamburger Vizemeister




Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. November 2017 um 20:38 Uhr