Header
Aktuelles vom BMX-Team
Die Radsportarten wachsen zusammen / BMX Weihnachtsfeier Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Bott   
Freitag, den 15. Dezember 2017 um 23:11 Uhr

Cross Rennen und BMX Weihnachtsfeier am 09. Dezember 2017 auf der BMX Bahn Neusurenland


Gemütliches Miteinander auf der Weihnachtsfeier

Was war der 09. Dezember doch für ein aufregender Tag! Zuerst waren am Vormittag noch die Cross-Fahrer zu Gast auf der BMX Bahn der RG Hamburg in Hamburg Farmsen (siehe Bericht auf der RG-Hamburg Seite), am Nachmittag fand dann die Weihnachtsfeier der BMX Abteilung statt. Eine tolle Möglichkeit, endlich einmal die anderen vereinsinternen Radfahrer kennen zu lernen und sich den Sport aus nächster Nähe anzusehen. Wenn so manch ein BMX’ler denkt, dass er beim Fahren schmutzig wird, dann sollte man sich einmal die Crosser am Ende des Wettkampfs anschauen …


Nach dem äußerst gelungenem Cross Rennen hat sich dann die BMX Abteilung zu Weihnachtsfeier getroffen. Diese wurde von unserem Orga-Team – wie immer - exzellent geplant und vorbereitet, so dass wir einen schönen Nachmittag mit allerlei leckerem Essen und Getränken genießen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an unsere Orga Mirja, Inken, Uli, Katja und Tom für alle Events, die Ihr dieses Jahr so toll geplant und durchgeführt habt.


Neben den netten Gesprächen, dem tollen Essen und dem gemütlichen Ausklang der Saison gab es natürlich noch einen weiteren Höhepunkt des Nachmittags: Die Siegerehrung der Sportler in der Gesamtwertung des Beginner / Nordcups. Der letzte Nordcup Lauf am 22. Oktober war bekanntermaßen ausgefallen und so wurden die Sportler nun nachträglich geehrt.


Neben den erstklassigen Leistungen möchte ich an dieser Stelle auf die nochmals gesteigerte Anzahl der Sportler hinweisen: In diesem Jahr haben insg. 63 Sportler an mindestens einem der Beginner- bzw. Nordcup Rennen teilgenommen! Damit hat sich die Anzahl der Sportler im Vergleich zum Vorjahr (46 Sportler) um fast 40% erhöht. Wahnsinn, wie viele Hamburger mittlerweile dem BMX Fieber erliegen!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. Dezember 2017 um 23:12 Uhr
Weiterlesen...
 
BMX Bundesliga Endlauf 7. und 8. in Kornwestheim am 14./15.Oktober 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Bott   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 09:25 Uhr

Traumhaftes Sommer-Wochenende zum Finale der BMX Bundesliga Saison in Kornwestheim


BMX Bundesliga Finale in Kornwestheim

Die Saison neigt sich (leider) schon wieder dem Ende zu, am vergangenen Wochenende fand das BMX Bundesliga Finale 2017 in Kornwestheim (nördlich von Stuttgart) statt. Zehn Sportler haben sich auf die Reise nach Kornwestheim gemacht – und dies teilweise schon am Donnerstagabend, um den erwarteten Verkehrskollaps zum Ferienbeginn auf der A7 zu umgehen. Das war eine gute Idee, denn die Freitag-Nachmittag-Fahrer konnten sich in aller Ausführlichkeit bei Schritttempo die Landschaft zwischen Hamburg und Kassel ansehen.


Einmal in Kornwestheim angekommen, waren die Strapazen aber relativ schnell wieder vergessen. Überall hochmotivierte Sportler, die zum Finale noch einmal ihren Platz in der BuLi Gesamtwertung verbessern wollten, viele „Muttis und Vatis“, die ihrem Sprössling alle zur Verfügung stehende Daumen drückten und natürlich ein Wetter vom Feinsten. Am Morgen noch kalt, aber dann viel Sonnenschein und Wärme, die den verkorksten Sommer vergessen ließen. Das war endlich mal ein Wetter um die (diesen Sommer nicht getragenen) kurzen Hosen aus dem Schrank zu holen. Herrlich! Das ganze Event wurde umrahmt von einer ausgezeichneten Orga der Skizunft Kornwestheim (der Verein fährt nicht nur Ski, sondern auch BMX!), vielen Dank an unsere BMX Freunde für dieses tolle Wochenende.

 

Die Rennen waren erwartungsgemäß hochkarätig besetzt, viele Namen kennt man ja bereits von den Nordcup Rennen aber es war natürlich auch die Creme-de-la-Creme aus ganz Deutschland präsent. Von der RG-Hamburg waren insg. zehn Fahrer am Start, teilweise „alte Hasen“ aber auch Neulinge, die den ganz besonderen Duft dieser nationalen Veranstaltung schnuppern wollten. Gerade für die Neuen stand das Thema „Lernen“ an oberster Stelle und hiervon wurde auch ausgiebig Gebrauch gemacht. Nun kann man etwas gezielter an das Wintertraining gehen um sich optimal für die kommende Saison vorzubereiten.


Die Saison lief aus Sicht der RG Hamburg äußerst erfolgreich - stolze 6 Fahrer standen in der Endwertung der BMX Bundesliga auf dem Treppchen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. November 2017 um 08:59 Uhr
Weiterlesen...
 
BMX Nordcup Lauf 7. und 8. in Bispingen am 30. September und 1. Oktober 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Bott   
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 16:13 Uhr

Neuer RG-Hamburg Teilnehmerrekord beim 7. und 8. Nordcup in Bispingen!!!


Die Klasse U11 männlich fest in Hand der RG Hamburg - Platz 1 - 3

Die unglaubliche Anzahl von 48 Sportlern der RG Hamburg – davon 20 aus dem Beginner und 28 aus dem Lizenz-Bereich - waren nach Bispingen aufgebrochen und haben am Samstag und/oder Sonntag am 7. und 8. Nordcuplauf teilgenommen. Damit war fast jeder fünfte Teilnehmer ein Fahrer der RG-Hamburg!


Am Samstag war schlechtes Wetter für Bispingen angesagt, doch der Wetter-Gott muss ebenfalls mit dem BMX Gen infiziert sein, denn obwohl es im Umland den ganzen Tag regnete, kam in Bispingen höchstens 10 Minuten lang ein paar Tropfen vom Himmel. Und am Sonntag schien sogar streckenweise die Sonne.


Was bleibt von diesem grandiosen Wochenende übrig?


Natürlich, dass die BMX Gemeinde stetig wächst und der Zusammenhalt der Sportler – aber auch der Eltern – unglaublich toll ist. Und da sage noch jemand, dass Einzelsport keinen Team-Gedanken zuläßt … Aber natürlich auch die Beginner, die sich an diesem Wochenende getraut haben, Ihr erstes Rennen zu fahren. Glückwunsch an Nick und Moritz Baumgartner, Jacob Delgado Gonzales und Karl Fiehler. Ich wette, dass Ihr jetzt auch infiziert seid und hoffe, dass Ihr noch viele weitere Rennen besteitet.


Oder Jannik, der sich als U13 beim Prosection-Training anstellte und sich sicherlich einige fragten: Der wird doch nicht?!?!? DOCH, und wie … Zuerst beim Training immer noch ein kleines Stück zu kurz, dann aber im Vorlauf alles richtig gemacht und den ersten Hügel perfekt gesprungen. Hut ab! Ich bin zwar noch nicht so lange dabei, ich denke aber mal, dass es noch nicht so viele 12-jährige gegeben hat, die sich die Prosection getraut haben.


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 05:44 Uhr
Weiterlesen...
 
BMX Bundesligalauf 5 und 6 in Ahnatal am 23. und 24.09.2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Anja Timmermann   
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 12:18 Uhr

Lauf 5 und 6 der BMX Bundesliga 2017 in Ahnatal - 17 Fahrer der RG-Hamburg am Start


Mats Hatje, U9 männlich

Nachdem der Rad-Sport-Club Weimar-Ahnatal in den vergangenen Jahren schon die Deutsche Meisterschaft im BMX-Race und auch internationale Rennen (3 Nations Cup) veranstaltet hat, war nun am Wochenende 23. + 24. September Premiere für ein Bundesligarennen. Die BMX-Bundesliga ist eine Rennserie von insgesamt 8 Rennen, verteilt im ganzen Bundesgebiet: Die Läufe 1-4 fanden in Weiterstadt und Erlangen statt, nach Ahnatal richtet Kornwestheim (bei Stuttgart) im Oktober die Abschlussveranstaltung aus (mehr zur BMX Bundesliga findet sich z. B. auf bmx.rad-net.de).


Die BMX Arena Ahnatal erfreut sich ja bei uns Hamburgern großer Beliebtheit und ist immer eine Reise wert. Wir freuen uns auf eine wirklich immer ausgesprochen gepflegte und von allen Seiten gut einsehbare Bahn, das einladende Sportgelände rundherum und den Blick über das nordhessische Hügelland, gute Organisation, nette Leute, viele bekannte Gesichter (unsere DM-Sanitäter), gute Verpflegung, tolle Stimmung.


Am Freitag allerdings standen die Hindernisse schon auf der A7. Und angesichts des zähfließenden Verkehrs hatten Einige mal wieder Gelegenheit, sich bei diversen Abkürzungsversuchen die „Berge“ (also aus Hamburger Sicht) um Hann. Münden ganz aus der Nähe anzusehen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 12:22 Uhr
Weiterlesen...
 
BMX Nordcup Lauf 6. in Leopoldshöhe am 17. September 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Bott   
Dienstag, den 19. September 2017 um 16:41 Uhr

Die RG-Hamburg mit 31 Sportlern zu Gast bei der TuS Leopoldshöhe.


Jannik Schulz, U13 männlich, Platz 4

Die RG Hamburg war auch beim 6. Nordcuplauf in Leopoldshöhe wieder stark vertreten, insgesamt haben sich 31 Sportler – davon 12 aus dem Beginner- und 19 aus dem Lizenzbereich – auf den langen Weg gemacht. Dieses Mal haben sich hervorragende 20 Sportler für das Finale qualifiziert, 13 sind auf das Podest gefahren und es wurden 4 Tagessiege gefeiert. Herzlichen Glückwunsch an alle – und natürlich auch an die, die die Finalläufe verpasst haben. Nächstes Mal wird es schon klappen.


Aus Sicht der RG Hamburg war es wieder mal – wie vor zwei Wochen – eine großartige Leistung, die sich sehen lassen kann. Ganz toll ist auch die Bereitschaft der Beginner, sich im Wettkampf mit anderen Sportlern zu messen. Dieser Schritt - zum ersten Rennen zu fahren – kostet häufig mehr Überwindung als das eigentliche Rennen zu bestreiten. Ich kann nur immer wieder sagen: Traut Euch, gerade bei solchen Veranstaltungen lernt man eine Menge über das BMX Racing. Alle haben mal das erste Rennen bestritten und alle waren aufgeregt. Und ein großes Danke natürlich auch an alle Eltern, die ihren Kindern diesen Sport ermöglichen.


Die RG Hamburg bedankt sich ebenfalls ganz herzlich bei der TuS Leopoldshöhe, die den Nordcup zum Ersten Mal ausgetragen hat. Alles war perfekt organisiert, das Catering war sehr gut, alles in allem ein perfektes Wochenende. Danke! Am Samstag wurde noch der letzte Lauf des regionalen OWL Cups ausgefahren an dem ebenfalls ein paar RG-Hamburger teilgenommen haben. 


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. September 2017 um 16:45 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 36